Aktuelles


 

26.11.2018: Die aktuellen Informationen können Sie den Sitzungsprotokollen des Organisationsteams entnehmen, die als PDF-Datei verlinkt sind.

Protokoll vom: 19.11.2018

 

19.11.2018: Die aktuellen Informationen können Sie den Sitzungsprotokollen des Organisationsteams entnehmen, die als PDF-Datei verlinkt sind.

Protokoll vom: 24.10.2018

 

Die "Fête de la Musique" generiert keine Einnahmen - die gesamten Kosten der Organisation müssen über Sponsoring, Fördermittel und Spenden abgedeckt werden.  

Spenden bitte auf das Konto des Vereins "Musik für Gera": Sparkasse Gera-Greiz,  IBAN: DE66 8305 0000 0014 2240 46   BIC: HELADEF1GER                 

Die Fête de la Musique wird ideell und medial unterstützt von:

  • Referat Presse und Stadtmarketing (Uwe Müller)
  • Ostthüringer Zeitung (Sylvia Eigenrauch, Marcel Hilbert)    
  • "Neues Gera" (Fanny Zölsmann)
  • Thüringer Landesmedienanstalt/Geraer Bürgerfernsehen "Offener Kanal" (Olaf Böhme)
  • RaatzconnectMedia GmbH
  • Theater und Philharmonie Thüringen
  • Gemeinnützige Gesellschaft TÜV Rheinland Bildungswerk mbH
  • Kunstschule Gera e. V.

26.10.2015: Zweite Organisationssitzung im Beratungsraum der Theaterkantine (Regina Hoffmann, Beate Richter, Michael Theilig, Steffen Kühn und Lothar Hoffmann). Themen: Akquirierung von Geld über Spender und Sponsoren, Fördermittelanträge und andere Möglichkeiten, Werbung von Mitgliedern für den Verein/Fête de la Musique, Eröffnungskonzert 20. 06.2016 und über das Jahr 2016 hinaus überlegungen zur "Fête" 2017! Nächste Sitzung 07. Dezember 2015.

22.09.2015: Erste Organisations-Sitzung zur Vorbereitung der "Fête de la Musique" 2016 mit Regina Hoffmann, Fayme Feliciano, Beate Richter, Hans Steiniger, René Fischer, Jan Genseke, Steffen Kühn, Jonny Lenhard, Dominik Misselwitz, Michael Theilig und Lothar Hoffmann. Die Themen waren: -Die Fête fällt 2016 auf einen Wochentag (Dienstag), sind Änderungen im Programmablauf, den Standorten usw. notwendig? - Eröffnung der Fête am Abend des 20. Juni im Barocksaal des Naturkundemuseums: "Straße der Musik" trifft "Fête de la Musique", Das TrioSono (Karl Heinrich Niebuhr - Violine, Matthias Wilde - Violoncello, Hiroko Kudo- Klavier) spielt Musik von Heinrich XXIV. Prinz Reuß-Köstritz und Niels Wilhelm Gade. Kooperationspartner ist das Heinrich-Schütz-Haus Bad Köstritz. - Änderung Marketing?, - Spender und Sponsoren?, - Anträge auf Fördermittel, - Anträge/Projekte bei Stiftungen. - Nächste Sitzung am Montag, den 26. Oktober.

16.05.2015: Wir sind unter "Programm" und "Stadtplan" mit dem Programmablauf nunmehr online! Notger Lempe hat wieder einen schönen Trailer produziert, der auf der Homepage und auf der Facebookseite anzusehen ist. Es könnte sein, daß wir einen 19. Musikstandort aufmachen müssen, wenn sich weitere Bands melden. 

11.05.2015: In den letzten 4 Wochen gab es sehr, sehr viel zu erledigen: Programmgestaltung mit den Musikformationen und den Organisatoren, nach 4 Entwürfen dann endlich druckfertig. Flyer/Plakat/Banner - Dateien zum Druck fertig machen, Text- und Bildgestaltung für Veröffentlichungen in Stadtmagazinen, Veranstaltungsmeldung, Zufahrtsgenehmigungen für Musiker usw. ....Große Freude: am Samstag, den 20. Juni wird der Akademische Chor und das Akademische Orchester der Universität Malmö die Fête de la Musique um 19.00 Uhr in der Johanniskirche eröffnen. Für die Schweden war Quartier zu machen, zu organisieren..., offizielle Übergabe der Spende in Höhe von 3.500 € von der Sparkasse Gera-Greiz am 06. Mai durch den Vorstandsvorsitzenden Marcus Morbach, Benefizkonzert von "Yosl Ber", "Graceland" und "Anja & Nina" unter Organisation von René Fischer und Jonny Lenhard am 09. Mai auf der "Piazza"...

18.04.2015: Wir sind mitten in der Programmgestaltung! Das ist eine Mammutaufgabe, da tausend Dinge zu beachten sind. Mit den bisher angemeldeten Formationen (>50!) werden wir 16 Musikstandorte besetzen. Es wird auf dem Puschkinplatz, der "Piazza" und dem Zschochernplatz eine Bühne geben. Im vorigen Jahr hatte das Philharmonische Orchester Altenburg-Gera unter der Leitung von GMD Laurent Wagner die Fête eröffnet, in diesem Jahr wird das Orchester die Fête mit einem Abschlußkonzert ausklingen lassen. Wir sind sehr dankbar dafür und freuen uns gewaltig. Die Samba-Trommelgruppe "Alma do Samba" aus unserer Partnerstadt Nürnberg wird kommen und gemeinsam mit der Trommelgruppe "Bateristas del sol" der "Heinrich-Schütz-Musikschule" auftreten. Auch das wird ein Highlight werden.

27.03.2015: Aus der Erfurter Staatskanzlei erhielten wir den Zuwendungsbescheid aus sog. Lottomitteln - große Freude und herzliches Dankeschön, auch an alle, die dabei geholfen haben. Wir können damit einen Teil des "Marketings" (Flyer/Plakate) abdecken.

26.03.2015: Anläßlich der letzten Org.-Sitzung am 23. März hat uns die Köstritzer Brauerei definitiv finanzielle und logistische Unterstützung zugesagt. Jan Genseke besorgt sehr kostengünstig eine dritte Bühne und die dazu notwendige Technik. Für die zwischenzeitlich eingegangenen Spenden bedanken wir uns herzlich. Schüler der gehobenen Berufsfachschule - Grafik und Design - haben Entwürfe für Flyer und Plakate angefertigt. Davon wurde einer bereits für das Marketing der Fête favorisiert. Inzwischen haben sich 49 Musikformationen angemeldet, darunter "Les Jazzticots" aus Frankreich und Cheb Noomen aus Tunesien! Im April werden wir mit der Programmgestaltung beginnen.

14.03.2015: Mit der Auflösung des Vereins "Wir für das KuK" hat sich Fayme Feliciano dafür eingesetzt, daß 500 € aus dem Vereinsvermögen auf das Konto des Vereins "Musik für Gera e. V." für die Fête de la Musique geht. Wir bedanken uns sehr herzlich!

13.03.2015: "LICHTfern" ist das Thema der 7. Geraer Höhler Biennale, die am 19. Juni eröffnet wird. Wir wollen zur "Fête de la Musique" am 21. Juni viele Besucher der Fête auch in die Höhler zur Biennale lenken! Das ist das Ergebnis einer Diskussion zum "Kulturstammtisch" am 11. März im Volkshaus Zwötzen.

23.02.2015: Vorstand, Mitglieder und Beirat: Weitere Beratung zum Organisationsstand, Marketing und Kosten der "Fête". Der Verein freut sich über die Spendeneingänge und dankt allen Geldgebern! René Fischer wird eine Bühne mit Technik an der Piazza stellen - das ist großartig, ein dickes Dankeschön! Wir kommen dem Ziel, insgesamt drei Bühnen zu stellen damit näher. Musiker/Musikformationen wollen eine Benefiz-Veranstaltung für die "Fête" durchführen, wahrscheinlich am 09. Mai! Die Organisation liegt in den Händen von Jonny Lenhard, Renè Fischer, Dominik Misselwitz und Steffen Kühn. Jan Genseke hat heute begonnen, die Musikformationen auf unserer Facebook-Seite vorzustellen.

11.02.2015: Wir haben gestern im "Freundeskreis Flüchtlinge" geworben, daß sich musizierende Flüchtlinge/Asylsuchende als MusikerInnen/SängerInnen in die "Interkulturelle Musikmeile" der Fête integrieren. Die hot & blue Jazz-Band aus Meerane hat sich angemeldet - große Freude! Danach kam gleich die Anmeldung der New MUSIC SCHOOL (Volker Wicher, Gera) - ebenso große Freude.

06.02.2015: Auf der Homepage ist der Trailer über den WEBAWARD des Bad Köstritzer Unternehmervereins zu sehen, der auch auf der korrespondierenden Facebook-Seite zu sehen ist. Diesen hat Notger Lempe produziert und uns zur Verfügung gestellt. Wir danken ihm herzlich dafür. Inzwischen haben sich 28 Musikformationen angemeldet und es sind 19x Spenden auf unser Konto eingegangen. Wir danken allen Spendern sehr herzlich.

03.02,2015: Inzwischen sind 25 Anmeldungen zur Fête eingegangen. Wir werden demnächst alle Formationen wieder auf unserer Facebook-Seite vorstellen. Wir werben weiter um Spenden und Sponsoren (Konto sh. oben). Von Musikern kommt auch der Vorschlag, ein Benefizkonzert für die Fête de la Musique zu geben. Das wäre eine großartige Sache und hätte auch Signalwirkung für weitere Unterstützung. 

28.01.2015: Die Firma ADRAG und unsere Website haben in der Kategorie "Business" den WEBAWARD des Köstritzer Unternehmervereins gewonnen. Herzlichen Dank an alle, die uns beim Voting geholfen haben. Geld gab es nicht, dafür einen sehr schönen Pokal und ein Präsent. Notger Lempe fertigt ein kurze Filmsequenz über die Preisverleihung an, wir werden diese auf der Website und auf Facebook präsentieren.

25.01.2015: Bisher haben sich 20 Musikformationen angemeldet. Diese werden in der nächsten Woche unter "Künstler" einsehbar sein. Außerdem werden wir wieder alle Formationen auf unserer Facebook-Seite vorstellen. Wir wissen jedoch von weit mehr Formationen, die an der "Fête" teilnehmen werden, sich aber noch nicht offiziell angemeldet haben. Außerdem haben wir etwa 80 Briefe auf die Reise geschickt, mit der Bitte um Spenden. weitere werden folgen und wir hoffen auf ein "ertragreiches" Echo für die "Fête". Über das Ergebnis unserer Förderantrage an Institutionen/Stiftungen werden wir später berichten. 

17.01.2015: Zwischen der Fête Company Berlin und dem Verein "Musik für Gera" wurde der Lizenzvertrag zur "Fête de la Musique"  geschlossen. Der Verein erwirbt damit das Lizenzrecht auf die Wort/Bildmarke "Fête de la Musique" und damit das Veranstaltungsrecht dieses Straßenmusikfestes für die Stadt Gera unter Beachtung des international geltenden GENERAL AGREEMENTS.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok